Januar - - golden-freckle.de

Direkt zum Seiteninhalt

Januar -

Tagebücher > Tagebuch 2018

26.10.2018

Ich ärgere mich gerade über mich!
In diesem Jahr habe ich unser Tagebuch noch gar nicht geführt und schwöre mir Besserung!
Beim Welpentagebuch war ich fleißiger! Ich möchte es unseren Welpeneltern ermöglichen, die ersten 3 Wochen der Entwicklung wenigstens über Bilder mitverfolgen zu können.
 
Deshalb fasse ich hier unser 2018 bis jetzt zusammen:
 
2017 hat spannend geendet, wir waren zu mehreren Untersuchungen mit Pippa beim Tierarzt, um herauszufinden, wann der beste Decktermin ist.
Sehr spannend, denn Drummer war noch im Ski-Urlaub. Aber schließlich passte am Ende alles zusammen und wir fuhren zum Decken am 28.12.2017 in die Niederlande gefahren. Wir hatten ein nettes Hotel bei Appeldorn am Wald gelegen, wo wir mit unserer läufigen Pippa ungestört spazieren gehen konnten. Am 28. + 29. 12. 2017 wurde Pippa von Drummer gedeckt, die beiden haben sich gesehen und wussten, was zu tun ist....!
 
Bis zum 26.01.2018 haben wir dann auf den Ultraschall gewartet, ob Pippa tragend ist. in der Zwischenzeit hatten wir Bentley für 14 Tage hier zu Besuch. Pippa hat ihn ziemlich ignoriert und Whoopi hat ihren Sohnemann super betreut. Pippa haben wir fleißig beobachtet und - geschätzt - geguckt - überlegt - gehofft - vielleicht - nein - ja ?
Am 25. war ich mir schon zu 99% sicher, am 26. wurde noch der restliche Zweifel ausgeräumt. Es war wieder ein Wahnsinns Gefühl. In den folgenden Wochen haben wir uns auf das Großereignis vorbereitet, alles erledigt was in den nächsten Monaten mit Sicherheit nicht geschafft wird und die werdende Mama bekam eine Extraportion Verwöhn-Programm.
 
Am 01. März hat unsere Pippa dann ganz pünktlich 6 Welpen auf natürlichem Wege zur Welt gebracht. Nach dem 6. Welpen mussten wir leider zum Tierarzt und einen Kaiserschnitt machen lassen. 3 Welpen haben es nicht geschafft. Aber unsere Pippa hat alles gut überstanden, das war uns das Wichtigste.
 
Am 2. März war erstmal für alle Erholung angesagt.
Am 3. März habe ich dann die zukünftigen Welpeneltern benachrichtigt.
Dann konnten wir 8 Wochen bestaunen, wie unsere Zwerge wachsen, wie Mama Pippa und unsere Whoopi sich rührend um die Zwerge gekümmert haben. Whoopi und Pippa sind wirklich beide Teamplayer, es ist traumhaft!
 
Anfang Mai sind dann unsere Mäuse in ihr neues zu Hause gezogen, außer Jlo.
Wir wussten ja schon vor 2 Jahren, wenn die Pippa mal Welpen bekommt und eine Hündin ist mit im ersten Wurf dabei, dann wird sie bleiben.
 
Mitte Mai fing dann wieder der Ernst des Lebens an, sonntags in die Welpenstunde zu Iris.
 
Wir hatten einen sehr heißes, megatrockenes Frühjahr. Es zog sich bis in den Herbst fort. So bestand unser Sommer aus Minispaziergängen für Jlo, Whoopi und Pippa gingen größere Runden in den Morgen- und Abendstunden. Den Rest des Tages verbrachten wir Mädels mit plantschen, Knuddeln in Schattenplätzen und versuchten irgendwie den Garten vor dem kompletten Vertrocknen zu retten. Sonntags in die Welpenstunde, dann war Bentley 5 Tage im Sommer hier, es ist wie verhext, er kommt immer, wenn die Pippa läufig ist und besonders gut duftet. Herrchen hat Bentley gebracht, er war weg, da haben wir den ersten Tropfen gefunden. Es war aber noch relativ gut auszuhalten mit den Beiden.
Im Juli waren wir das erste Mal zu einer größeren Tour mit Jlo und Whoopi unterwegs. Zur DRC-Clubschau in Neukirchen-Vluyn. Eine Open-Air Ausstellung, wir hatten Whoopi & Jlo angemeldet. Es war ein sehr schönes, sehr warmes Wochenende, Jlo hat den 1. Platz in der Babyklasse belegt. Ich staune immer über die Richter, die so einem lustigen Welpen im Ring beurteilen können. Whoopi erhielt ein sehr gut in der offenen Klasse.
 
Im September hat für uns das Training mit Anja Lorenz beim Retriever Jagd Club angefangen. Ca. alle 4 Wochen treffen wir uns zum Training und an den restlichen Wochenenden treffen wir uns mit den Geschwistern Chaplin, Emil, Salma und Whoopis Kindern Milla und Cooper zum gemeinsamen üben. Es ist toll, wir jedenfalls haben an der Runde sehr sehr viel Spaß!

Anfang Oktober haben wir die VDH-Ausstellung in Rostock besucht. Wir hatten nur Pippa und Jlo gemeldet, Whoopi war schon im Fellwechsel. Wenn Jlo nicht genau am Ringeingang von einem Magyar Vizsla  angepöbelt worden wäre, der in solch einem Gitterkennel randalierte, hätte Jlo sich bestimmt am Richtertisch besser präsentiert. Solche Attacken sind unsere Hunde nicht gewöhnt und die Erfahrung brauchen sie auch nicht. Beim Laufen war sie jedenfalls unschlagbar! So brav, man war ich stolz auf unsere Maus! Jlo erhält ein vielversprechend ohne Platzierung aber mit einer sehr schönen Beurteilung. Pippa, nach der Welpenzeit noch nicht wieder ganz voll im Fell, bekommt ein vorzüglich in einer stark besetzten Klasse und aus unserem Wirbelwind ist eine erwachsene Hündin geworden. Ganz lässig und stolz ist sie mit mir durch den Rind gelaufen und hat sich perfekt am Richtertisch präsentiert. Wir haben wieder ganz liebe Menschen getroffen und den Tag miteinander verbracht.
Der erste Abend ohne Geschwister
Auf die Couch hat Jlo es ganz schnell geschafft
Kuscheln mit Whoopi
Immer wieder kuscheln mit "Oma" Whoopi
Sonnenbad auf der Schaukel
Ein herrlicher Herbst
Gemeinsamer Spaziergang und endlich etwas Regen

und endlich mal wieder mit Marcus zur Mittagsrunde
Pippa & Jlo
10.11.2018
Heute vor vier Jahren ist der erste Wurf in unserem Zwinger zur Welt gekommen!  Wie die Zeit vergeht und unsere Pippa aus dem Wurf macht uns so viel Freude!
Keinen Tag ohne Pippa möchten wir erleben, Pippa ist unsere Knutschkugel
Zurück zum Seiteninhalt